Sylvester 2016-17 Fronalp

with Keine Kommentare

Sylvester 2016 stand vor der Tür.

DCIM100GOPROGOPR3962.

Ein La Yuntischer Anlass zum feiern.

Treffpunkt war das Naturfreundehaus Fronalp im Glarus

 

foto-31-12-16-11-51-17Dick eingepackt trafen wir uns in Mollis auf dem Skilift Schilt Parkplatz.

Die Frage ob mit oder ohne Schneeschuhe hochlaufen, war schnell geklärt.

Grün und kalt strahlte uns der Berg an. Okay, die lassen wir definitiv im Auto. Rucksack geschultert und hoch zum Naturfreundehaus. Bei strahlendem Sonnenschein genossen wir allererst die Sonnenterasse.

 

DCIM100GOPROGOPR3921.Ein herzliches Willkommen von Reni und Sepp rundete das ganze ab. Megaaaaaa.
Zimmer Bezug! Kurz entschlossen stürmten unsere 4 Männer in ein Zimmer. Alles klar, da waren die richtigen zusammen. hahahha

 

DCIM100GOPROGOPR3930.Tagesrucksack gepackt und hoch auf die Alm.

 

yunta2Allzu weit kamen wir nicht, es war zu schön und der Hunger zu gross.
Picknick in der Wiese und geniessen war angesagt, bestand uns doch noch die Sylvesterparty bevor.

 

DCIM100GOPROGOPR3936.Vollgas Apero, startet bereits im Zimmer, jippiiiiii

 

DCIM100GOPROGOPR3945.

Prost….

 

DCIM100GOPROGOPR3960.

Zum Nachdoppeln dann runter zur offiziellen Party.

Reni und Sepp zauberten mit Ihrem Team, den ganzen Abend lang ein geniales Programm mit feinem Essen und Tanz.

Ein riesiges Dankeschön an dieser Stelle zum Fronalphütte-Team. Ihr wart genial.

yunta5Happy New Year 2017

 

DCIM100GOPROGOPR3977.

Ein paar Stunden Schlaf kriegten wir noch hin,….uahhhhh…..die Sonne lacht, also auf zum herrlichen Neujahr-Frühstücksbuffet.

Gut gestärkt packten wir unseren Rucksack für eine Tageswanderung.
Steil aufwärts gleich zu Anfang. Uff…der letzte Tropfen Alkohol verdampfte so im nichts. 😉

 

DCIM100GOPROGOPR3981.

Ein Hin und Her wo wir nun hinwollen. Ganz hoch hinaus oder zum See runter.

 

foto-01-01-17-12-36-38

Auf in die Höhe! Zum Fronalpstock hoch.

 

yunta4

Über einen supercoolen Klettersteig nach oben. kraxeldiepaxel

 

foto-01-01-17-13-10-38

Das letzte Stück hatte es in sich. Eisig und steil. Judihuuiiii, wir haben es geschafft.

 

DCIM100GOPROGOPR4102.

Eintrag ins Gipfelbuch, warmer Tee und Jiippiiiiiiii Schrei.

 

foto-01-01-17-13-31-09

Ein gigantischer Rundblick belohnte uns für die Mühe. Das Nebelmeer und die Berge waren wunderschön.

 

DCIM100GOPROGOPR3984.

Nun alles wieder runter. Ab und zu auf allen vieren, wen es zu eisig war. Eine verdiente Mittagspause um wieder zu Kräften zu kommen.

 

DCIM100GOPROGOPR4116.

Und weiter runter…im Sauseschritt….
Wir wählten eine Strecke die sich zu einer wahren Rutschparty entpuppte. Das Gras und die Steilheit war unberechenbar.

 

gopr4118

Mehrere Yuntas kamen ungewollt in Fahrt.
Stefan so sehr, das Peter mit einem gewagten Hechtsprung, ihn zum Stoppen brachte.

Es war uns allen mulmig zumute. Die Schutzengel hatten viel zu tun…..  Doch das Glück war mit uns. Juhuiiii
DCIM100GOPROGOPR4119.

Wieder unten in der Hütte musste erst mal eine Runde Bier, Saft, Lutz und Huuskafi her.
Der Apero im Männerzimmer sprengte alles, Vollgas im Neujahr 🙂 Prost.

Der Hunger war riesig. Zu aller Freude erfüllte uns Reni und Sepp unser „Schnippo“ Wunsch.
Eine wirklich gigantische Portion wurde uns Serviert.
Es war soooooo fein, aber soooooo viel.

Wir platzten aus allen Nähten. Unsere Bäuche jaulten um die Wette. Oh weh…
Zum Verdauen fetzten wir einige Runden „UNO“ hin. Spielen, b‘schisse, schreien, und gewinnen.

Die Nachtruhe kam sehr früh. Das „Schnippo“ hat uns alle Schach matt gesetzt J
Chrösssssss tzzzzzzzzzz

 

yunta3

Am nächsten Morgen packten wir alles zusammen, nahmen ein feines Zmorgen ein und verliessen auf der Rutsche, die tolle Fronalphütte.

 

yunta1

Ein letzter gemeinsamer Kaffee in Weesen am Walensee, rundete unseren gemeinsamen Sylvester ab.
Es war mal wieder supertubermegagigaturbo läss mit Euch allen Yunta’s.

Für alle die dies lesen, wünschen wir ein fantastisches Neues Jahr und viele schöne Momente und Erlebnisse.
Jippiiische la yuntische Grüsse

Deine Gedanken zu diesem Thema